TITAN live
– von der Entstehung
bis zum Klangerlebnis

1980s

  • TITAN I (1981)

    Hinter großen Erfolgen steht oft eine interessante Geschichte. Die TITAN-STORY beginnt im Jahre 1981, als sich der Vorhang für einen Aufsehen erregenden Lautsprecher hebt, der das erlebte Hören in eine neue Dimension führen wird. Ziel der damaligen Protagonisten, Edmond Semmelhaack und Helmut Schaper, war es, einen Lautsprecher mit möglichst linearem Frequenzgang zu erschaffen. Einen Lautsprecher, der tiefste Bässe, bis in den fühlbaren Bereich, ebenso eindrucksvoll darstellen kann, wie fein zeichnende Höhen. Heraus kam die TITAN I, mit einem mächtigen Tieftöner, Transmission-Line und einem extrem aufwändigen Bändchenhochtöner. Gerade die „pompösen“ Meistwerwerke deutscher Komponistenlegenden wurden mit ihr zu einem mitreißenden Erlebnis. Nicht minder beeindruckend: die parallel vorgestellte VULKAN, die der großen Schwester konstruktiv sehr ähnlich war und in den kommenden Jahren zum Verkaufsschlager avancieren sollte.

  • (1983) TITAN II

    Die TITAN I definierte bei ihrem Erscheinen Ende 1981 den Begriff der High End-Box zu bestmöglicher Qualität, ganz nahe am Ideal – und ihr Kaufpreis war absolut fair. Kein Image-Bonus. Kein Marken-Bonus. Einfach nur bestmöglicher Klang fürs Geld. Zur Herausforderung für den damaligen quadral-Chefentwickler Helmut Schaper wurde aber bald schon, die herausragende TITAN I noch zu toppen.

  • TITAN III (1986)

    TITAN I und TITAN II wurden sehr bald zu Mythen. Ihre Leistungsfähigkeit, ihre Sensibilität für feinste musikalische Details, ihre vorbildliche Neutralität und nicht zuletzt ihr fairer Kaufpreis machten sie zu den deutschen Highend-Lautsprechern der 80er Jahre überhaupt. Ungezählte Testsiege und Kaufempfehlungen sorgten für einen unangefochtenen Sonderstatus, der von der TITAN III noch gefestigt werden sollte.

  • 1981
  • 1983
  • 1986

1990s

  • (1990) TITAN IV

    Bereits ein Jahrzehnt trug die Referenz der High End Lautsprecher den Namen TITAN. quadrals „akustische Riesen" waren stets auf der Höhe ihrer Zeit und meisterten jede Herausforderung. Somit waren sie in der Lage, Vinyl-Schallplatten, aber auch CDs das Maximum an akustischer Authentizität zu entlocken. TITAN bedeutete, das Konzert mitten ins Wohnzimmer zu verlegen und die Musik hautnah erleben zu können.

  • TITAN V (1996)

    Mitte der 90er Jahre – die Technik war unaufhaltsam voran geschritten – gelang es quadral mit der TITAN V, einen neuen Gipfel der Lautsprechertechnologie zu erklimmen und dem Ideal ein gutes Stück näher zu kommen. Die TITAN V verkörperte optisch den Schritt in eine neue Ära – schlank, athletisch, edel stand sie vor ihrem Betrachter. Wie eh und je wollte sie sich nicht nur als technisches, sondern auch als ästhetisches Meisterwerk verstanden wissen.

  • 1990
  • 1996

2000s

  • (2001) TITAN VI

    Immer das Ideal vor Augen haben und das technisch Machbare verwirklichen. Innovativ sein und bleiben. Seit über zwei Jahrzehnten ist es unser Bestreben, Lautsprecher zu bauen, die in jedem Detail begeistern und den Hörer tief in die Musik eintauchen lassen. Unsere TITAN-Lautsprecher öffneten stets neue Türen zu bislang verborgenen musikalischen Details, und mit jeder Generation konnten Highend-Audioliebhaber einen noch intensiveren Zugang zu ihrer Lieblingsmusik finden. Die Maxime, die aktuell besten Bestandteile zu einem eindrucksvollen Gesamtwerk zusammenzufügen, war auch das Leitmotiv bei der Erschaffung der neuen Generation. Berndt Stark, Entwickler der TITAN VI legte bei der Auswahl der Komponenten, der handwerklichen Verarbeitung und natürlich bei der akustischen Feinabstimmung viel Wert auf herausragende Qualität und ein perfektes Zusammenspiel. Heraus kam ein Lautsprecher, der eindeutig seine Handschrift trug und Fachpresse sowie HiFi-Fans gleichermaßen beeindruckte.

  • TITAN VII (2006)

    Seit nunmehr 28 Jahren steht der Name TITAN für eine Lautsprecherserie, die das Hörerlebnis in immer neue Dimensionen führt. Charakteristika jeder TITAN sind die Verschmelzung von traditionellen und innovativen Technologien im Sinne einer kontinuierlichen Fortentwicklung des Klangbildes. Beeindruckender als je zuvor verkörpert die TITAN VII den Anspruch ihrer Konstrukteure, Lautsprecher nahe am Ideal zu bauen. Die außergewöhnliche Form dieser Klangikone ist nicht zuletzt dem atemberaubenden 380 mm-Tieftöner geschuldet, der zusammen mit dem neuen Bändchenhochtöner für mitreißende Klangerlebnisse sorgt.

  • 2001
  • 2006

2010s

  • (2014) TITAN VIII

    Seit über 30 Jahren steht der Name TITAN für eine Lautsprecherserie, die das Hörerlebnis in immer neue Dimensionen führt. Charakteristika jeder TITAN sind die Verschmelzung von traditionellen und innovativen Technologien im Sinne einer kontinuierlichen Fortentwicklung des Klangebildes. Eine große Herausforderung für Sascha Reckert, Entwickler der achten TITAN-Generation, die er mit Bravour gemeistert hat.

  • TITAN 9 (2016)

    1981 hat die erste TITAN Geschichte geschrieben. Mit ihrer Präsenz und ihrem außergewöhnlichen Sound begeisterte sie Fachpresse und Kunden gleichermaßen. 35 Jahre später erblickt Generation 9 das Licht der Welt. Und sie setzt wieder ein Zeichen: 145 cm hoch, mehr als 80 kg pure Handwerkskunst. Der Hoch-/Mitteltonbereich, eine Kombination aus quadral ALTIMA® und quSENSE in D’appolito-Anordnung. Der Tieftonbereich, eine mächtige Druckkammer mit zwei kraftvollen Treibern. Das Ergebnis ist beeindruckend: extreme Dynamik, gepaart mit enormer Durchzeichnung und einer Souveränität, die ihres Gleichen sucht. Der Raum wird zum Konzertsaal, wuchtig befeuert und dennoch filligran auflösend. Die quSENSE-Technologie arbeitet außergewöhnlich verzerrungsarm, bis in höchste Pegelbereiche. Der mächtige Tiefbass liefert das notwenige Fundament für das AURUM-typische, neutrale Klangbild.

    TITAN 9 begeistert audiophile Feingeister ebenso wie Besitzer hochwertiger Heimkino-Installationen.

R9VOLUTION – quadral präsentiert
die neunte Auflage von TITAN

  • 2011
  • 2014
  • 2016
Entdecken Sie die quadral
Lautsprecher- & Elektronikwelt.
mehr erfahren
Preloading...